Projekt zur attraktiveren Pausenversorgung

Cottbus | 3. Dezember 2020

Gemeinsam mit dem Caterer und Schüler*innen des Ludwig-Leichhardt-Gymnasiums wurde ein neues Konzept der Pausenversorgung erarbeitet.

„Der erste Tag mit der neuen Pausenversorgung war ein großer Erfolg!“, so Gerald Nieke, vom Ludwig-Leichhardt-Gymnasium in Cottbus.

Während der Bauphase des Gymnasiums wurde nicht nur der Mensabereich vergrößert und neu hergerichtet. Schulleiter Lutz Wegener und Frau Schreier aus der Sek. I, initiierten ein gemeinsames Projekt mit dem Caterer, der PROCON Service und Verwaltung GmbH, sowie Schülerinnen und Schülern, um auch das Mensaangebot als Pausenversorgung attraktiver zu gestalten. 

Gemeinsam entschieden sie sich, für nicht nur optisch ansprechendere, sondern auch für eine gesunde, abwechslungsreiche Kost, die für jeden Geschmack etwas bereithält. Neu auf dem Speiseplan stehen nun Wraps und Bagels sowie zwei Thementage in der Woche.

 

PROCON Service und Verwaltung GmbH
von Schüler*innen gestaltete Menütafel in der Mensa des Ludwig-Leichhardt-Gymnasiums
belegte Brötchen als Pausenangebot im Gymnasium Cottbus
ab sofort gibt es zwei Thementage in der Woche

Schreibe einen Kommentar